Schlagwort-Archive: Kunst Kultur

DeutschlandScout.com – Kloster Michaelstein bei Blankenburg im Harz

Willkommen bei DeutschlandScout.com

Hallo ich bin Ben, Ihr DeutschlandScout. Ich werde Sie, an viele schöne und historische Orte in Deutschland führen.

Heute stelle ich das Kloster Michaelstein bei Blankenburg im Harz vor. Wie zur Gründungszeit im Jahr 1146 liegt Michaelstein auch heute noch abseits des städtischen Lebens von Blankenburg in idyllischer Harzrandlage. Es erlebte im Mittelalter eine längere wirtschaftliche Blütezeit. Im Jahr 1543 legte der letzte katholische Abt sein Amt nieder, die Grafen von Blankenburg übernahmen das Kloster. Heute hat das Kloster Michaelstein der Sitz der Musikakademie Sachsen-Anhalt für Bildung und Aufführungspraxis. Außerdem ist das Kloster ein beliebtes Ausflugsziel an der Straße der Romanik. Es kann besichtigt werden und bietet ganzjährig Veranstaltungen an. Das Viereck der Mönchsgebäude um den Kreuzgang bildet den Mittelpunkt des Klosters. Die Anordnung der Arbeits- und Wohnräume der Mönche und Laienbrüder im Erdgeschoss der Klausur entspricht weitestgehend dem so genannten Idealplan einer Zisterzienserabtei. Dank umfangreicher Sanierungs- und Baumaßnahmen in der jüngeren Zeit sind diese Räumlichkeiten aus der spätromanischen und gotischen Zeit gut erhalten. Zwei Klostergärten mit zahlreichen Pflanzenschätzen sind ein weiterer Anziehungspunkt. Beide wurden nach Vorbild mittelalterlicher Pläne und Aufzeichnungen gestaltet. Im Kräutergarten gedeihen etwa 260 Pflanzensorten. Der Gemüsegarten zeigt die frühere pflanzliche Nahrungsvielfalt. KlangZeitRaum – Dem Geheimnis der Musik auf der Spur Von Anfang an erfüllte auch Musik die ehrwürdigen Klosterräume: Einst war es der Gesang der Zisterziensermönche, heute lassen hier die Gäste der Musikakademie ihre Stimmen und Musikinstrumente erklingen. Ihr DeutschlandScout.

“Filmgorillas”: Neues ZDF-Magazin mit eigenem YouTube-Kanal

Mainz (ots) Auftritt: Filmgorillas! Mit dem Film- und Serienmagazin “Filmgorillas” und dem gleichnamigen YouTube-Kanal geht ZDFkultur in der Filmberichterstattung neue Wege. Im Netz und im TV sprechen Kinoexperte Steven Gätjen, Schauspielerin Maria Ehrich sowie das Cineasten-Ehepaar Silke und Daniel Schröckert über ihr Lieblingsthema.

Steven Gätjen / Quellenangabe: “obs/ZDF/Marcus Höhn”

Die vier leidenschaftlichen Filmfans bahnen sich einen Weg durch den Dschungel aktueller Neustarts und reden sich zu Themen aus der Film- und Serienwelt die Köpfe heiß. Ob Blockbuster, Arthouse, Familienfilm oder die neueste Serie: Die Filmgorillas lieben es, sich gegenseitig von ihren Ansichten zu überzeugen und präsentieren ihre Kino-, Streaming- und TV-Tipps deshalb immer zu zweit -manchmal auch mit Spaß an einem gepflegten Streit.

Zweimal in der Woche, dienstags und donnerstags, jeweils um 16.00 Uhr, laden die Filmgorillas neue Videos auf dem zugehörigen ZDF-YouTube-Kanal hoch. In der Rubrik “Frischfutter” diskutieren sie dienstags die interessantesten Neustarts. Donnerstags greifen die Gorillas in ihren “Streifzügen” relevante Themen aus der Film- und Serienwelt auf. Die Highlights ihrer YouTube-Woche werden im TV-Magazin zusammengefasst, das ab 28. Mai 2020, 0.45 Uhr, immer donnerstags im ZDF ausgestrahlt wird. Auf der Facebook-Seite von ZDFkultur und auf dem Instagram-Kanal von ZDFheute hinterlassen die Gorillas ebenso ihre Spuren.

“Filmgorillas” auf YouTube: https://youtube.com/Filmgorillas

ZDF-Samstagskrimi “Herr und Frau Bulle” mit Alice Dwyer und Johann von Bülow

Mainz (ots) “Herr und Frau Bulle”, das sind Kriminalhauptkommissarin Yvonne Wills (Alice Dwyer) und ihr Mann Heiko (Johann von Bülow), ein Fallanalytiker. In der neuen Folge, “Abfall”, am Samstag, 16. Mai 2020, 20.15 Uhr im ZDF, gerät das Ehepaar in die Kreise der Berliner Müllmafia. In der ZDFmediathek ist der ZDF-Samstagskrimi bereits ab Freitag, 15. Mai 2020, 10.00 Uhr, verfügbar. Unter der Regie von Fabian Möhrke spielen in weiteren Rollen Tim Kalkhof, Birge Schade, Stephan Bissmeier, Marie-Lou Sellem, Fritzi Haberland, Samuel Finzi, Nina Goceva und viele andere. Das Drehbuch schrieb wieder Axel Hildebrand.

Yvonne (Alice Dwyer), Heiko (Johann von Bülow, r.) und Kevin (Tim Kalkhof) ermitteln auf der Mülldeponie von Yvonnes Tante in Brandenburg. Quellenangabe: “obs/ZDF/Hardy Spitz”

Auf einem Friedhof werden in einem Grab Leichenteile gefunden, die nicht zugeordnet werden können. Heiko vermutet, dass dort eine Leiche entsorgt und auf mehrere Gräber verteilt wurde. Unterdessen jagen Yvonne und ihr Kollege Kevin (Tim Kalkhof) den Mörder eines Buchhalters. Der Zugriff misslingt, sie retten aber eine junge Frau, die der Täter gefangen hielt. Es ist Yvonnes entfernte Nichte Lara (Nina Goceva). Dadurch ergibt sich plötzlich eine mögliche Verbindung zu Heikos Fall, denn das Opfer des entkommenen Mörders war Buchhalter der Müllentsorgungsfirma von Laras Mutter, Ekaterina Milov (Marie-Lou Sellem). Und die Leichenteile auf dem Friedhof gehören zu einem Müllunternehmer und Konkurrenten Ekaterinas, der seit sieben Jahren als vermisst gilt.

Hat die “Müllpatriarchin” etwas mit seinem Verschwinden zu tun? Ist die Entführung von Lara womöglich ein Racheakt? Die Annahme, dass Ekaterina zu allem fähig ist, wird zusätzlich durch eine Kollegin aus Brandenburg gestützt. Wachtmeisterin Ricarda Bronkewitz (Fritzi Haberlandt) versucht seit Jahren, Ekaterina Milov den Besitz von illegalen Mülldeponien im Berliner Umland nachzuweisen. Das Eigenheim der Wills’ in Spandau wird zu einem “Safe House” für Lara umfunktioniert, denn solange ihr Peiniger nicht gefasst ist, schwebt das Mädchen in Lebensgefahr. Doch dann ist sie plötzlich verschwunden.

Web: ZDF.de

Wasserburg Egeln bringt zweiten 0 Euro Schein heraus

Zum Tag des offenen Denkmals 2018 konnte die Wasserburg Egeln ihren ersten 0 Euro Souvenierschein präsentieren. Sammler aus ganz Europa hatten daran Interesse so dass es nur noch wenige Exemplare davon übrig sind.

Wasserburg Egeln

Da der 0 Euro-Souvenir-Schein in 2020 das 5-jährige Jubiläum in Deutschland feiert, bekommt jede Auflage eine Sonderedition, die sogenannte „Anniversary – Edition“  1000 Scheine  im neuen Design und 4000 Scheine im bekannten alten Design, aber auch mit neuem Motiv.

So ist auch der neue 0 Euro-Souvenir-Schein der Wasserburg Egeln XECL 2020-2 auf insgesamt nur 5.000 Stück limitiert. 

Auf der Vorderseite des Scheins ist diesmal ein Bild aus der Vogelperspektive von der Vor- und Oberburg mit dem 36 Meter hohen Bergfried, Torhaus und Palas mittig zu sehen. Links neben der Burganlage ist das Wappen der Edlen Herren von Hadmersleben zu Egeln mit dem aufsteigenden Löwen abgebildet. 

Der 0 Euro-Souvenir-Schein, der etwa die Größe des bekannten 20 Euro-Scheins hat, wird auf echtem Eurowertpapier gedruckt und bedurfte einer Genehmigung der Europäischen Zentralbank (EZB).

Gedruckt in der französischen Wertpapierdruckerei Oberthur ist der Souvenir-Schein kein offizielles Zahlungsmittel, doch hat er die gleichen Sicherheitsmerkmale wie die „richtigen“ Euroscheine. Wasserzeichen, Kupferstreifen, Hologramm, Durchsichtregister, Mikroschrift, UV-Sicherung und eine einzigartige individuelle Seriennummer machen den Schein zu einem echten Erlebnis. 

„Das Geheimnis des Souvenir-Scheines ist nicht, dass er echt aussieht, er ist es!“ 

 Unter der Mail Adresse 0euro.wbegeln@gmail.com kann der Schein bereits online bestellt werden

Auch der neue Schein wurde von einem Sammler finanziert, der einen Teil der Scheine der Burg überläßt, so das der Verkaufserlös wie beim ersten Schein der Burg zugute kommt.

Präsentiert wird der neue Schein dann offizell am Pfingstsonntag im Museum der Wasserburg Egeln.

Weitere Informationen zu Burg und Veranstaltungen unter www.wasserburg-egeln.de

Wasserburg Egeln,
Wasserburg 6, 39435 Egeln,
Uwe Lachmuth 
Tel. 039268- 30 861 -Fax -30861
Handy 01608162010

Das Händel-Haus öffnet am 7. Mai 2020 wieder für Besucher

Das Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus und die Bibliothek der Stiftung Händel-Haus bleiben vorerst geschlossen.

Ab Donnerstag, dem 7. Mai 2020 öffnet das Händel-Haus mit seinen zwei Dauerausstellungen „Händel – der Europäer“ und „Historische Musikinstrumente“ sowie der Jahresausstellung „Meine Seele sieht im Hören – Händels Opern, Oskar Hagen und die Bildkraft der Musik“ wieder seine Türen und freut sich auf alle Besucher.

Das Wilhelm-FriedemannBach-Haus bleibt bis auf weiteres leider geschlossen. Für eine baldige Öffnung wird aber derzeit ebenfalls alles vorbereitet. Die Bibliothek der Stiftung Händel-Haus bleibt ebenfalls weiterhin für die Öffentlichkeit geschlossen, solange die Musikbibliothek der Stadt Halle noch nicht wieder geöffnet ist.
Die Öffnung des Händel-Hauses erfolgt natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen. Neben einer umfangreichen Beschilderung und der Bereitstellung von Desinfektionsmittel sowie auch der Anpassung der Leitsysteme für die Besucher*innen wurde eine maximale Besucherobergrenze für jeden Ausstellungsraum festgelegt. Zu beachten ist ebenfalls, dass im gesamten Händel-Haus eine generelle Maskenpflicht einzuhalten ist. Wir bieten in unserem Museum einen Rundgang an, der in einer vorgegebenen Richtung durch die zwei Etagen der Händel-Ausstellung und der Musikinstrumenten-Ausstellung führt. Dieser Rundgang beginnt mit einer „berührungsfreien“ Audioführung über Lautsprecher durch die Händel-Ausstellung. Bei dieser Audioführung schalten sich automatisch die Filme „Händel – der Europäer“ und im Miniaturtheater ein Film über Händels Opernschaffen ein. Der Rundgang wird im 13-Minuten-Takt für Einzelbesucher und Zweiergruppen bzw. für Besucher, die zu einem Hausstand gehören, eingeschaltet. Dieser existiert auch in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Das Rundgangprinzip gibt dem „Besucherstrom“ einen Rhythmus und sichert ab, dass sich die Besucher in diesen Räumen nicht begegnen. Von Dienstag bis Sonntag ist das Händel-Haus ab 7. Mai, wie gewohnt, wieder täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Benutzer haben derzeit leider noch keinen Zugang zu den Räumlichkeiten der Bibliothek der Stiftung Händel-Haus, die Ausleihe von Medien ist aber nach Vorbestellung möglich. Bestellungen werden telefonisch unter 0345 / 500 90 -251 oder -254 und per Mail an bibliothek@haendelhaus.de entgegengenommen.

Stiftung Händel-Haus
Große Nikolaistraße 5
06108 Halle (Saale)
Tel.          +49 (0) 345/50090 125
Fax:         +49 (0) 345/50090 416
E-Mail: presse@haendelhaus.de
www.haendelhaus.de

“Hello” Astronaut! Max Mutzke rätselt live im “The Masked Singer”-Finale mit und übergibt den Pokal

Unterföhring (ots) Wer überrascht Woche für Woche als Faultier? Wer singt so sanft unter der furchteinflößenden Maske des Drachen? Wer steckt im Blümchenkleid des Hasen? Wer rollt unter dem Wuschel über die Bühne? Am großen “The Masked Singer”-Finalabend am Dienstag, 28. April 2020, ab 20:00 Uhr live auf ProSieben fallen die letzten vier Masken und die Zuschauer bestimmen über die ProSieben-App, welche Maske die zweite Staffel gewinnt und den Pokal von Astronaut Max Mutzke übernimmt.

Am großen “The Masked Singer”-Finalabend am Dienstag, 28. April 2020, ab 20:00 Uhr live auf ProSieben fallen die letzten vier Masken und die Zuschauer bestimmen über die ProSieben-App, welche Maske die zweite Staffel gewinnt und den Pokal von Astronaut Max Mutzke übernimmt. Quellenangabe: “obs/ProSieben”

Max Mutzke: “Ich freue mich total darauf, ins #MaskedSinger-Studio zurückzukehren und alle wieder zu sehen. Ich freue mich total auf die Demaskierungen, weil ich sicher bin, dass ich ein paar der Promis persönlich kenne. Und ich bin total auf den Moment gespannt, wenn der Sieger seine Maske abnimmt und ich den Preis überreichen darf – von Gewinner zu Gewinner. Das ist ein ganz tolles Symbol.” (komplettes Interview http://presse.prosieben.de/themaskedsinger)

Bevor der Sänger und Vorjahres-Sieger die Trophäe überreicht, versucht er als Rate-Gast zusammen mit Ruth Moschner und Rea Garvey die letzten Indizien zu entschlüsseln und Faultier, Drache, Hase und Wuschel auf die Spur zu kommen. Wer löst das letzte Rätsel? Moderator Matthias Opdenhövel führt durch die Live-Show, produziert wird “The Masked Singer” von EndemolShine Germany.

Der große “The Masked Singer”-Finalabend am Dienstag, 28. April 2020, live auf ProSieben und auf Joyn:

– “red. – The Masked Singer Countdown”, ab 20:00 Uhr – “The Masked Singer”, ab 20:15 Uhr – “The Masked Singer – red. Spezial”, im Anschluss

TV-Rätsel für ALLE: ProSieben bietet zu allen Live-Shows von “The Masked Singer” Audiodeskription (Bildbeschreibung) via App und Live-Untertitel (Videotext Seite 149) für Blinde, Sehbehinderte und Hörgeschädigte an. Informationen und Links gibt es auf der Internetseite: www.prosieben.de/AD.

Pause beendet. “The Masked Singer” macht den Dienstag wieder zum Rätselabend

Unterföhring (ots) Das größte TV-Rätsel Deutschlands geht weiter. ProSieben setzt die Erfolgs-Show “The Masked Singer” wie geplant am Dienstag, 14. April 2020, live um 20:15 Uhr fort. Die beiden letzten Wochen musste die Show eine Pause einlegen. Drei Team-Mitglieder waren an Corona erkrankt.

Das größte TV-Rätsel Deutschlands geht weiter. ProSieben setzt die Erfolgs-Show “The Masked Singer” wie geplant am Dienstag, 14. April 2020, live um 20:15 Uhr fort. Quellenangabe: “obs/ProSieben”

Noch sechs Masken laden die Zuschauer und das Rate-Team zum Rätseln ein: Welche Stars verbergen sich unter dem Drachen, dem Chamäleon, dem Faultier, dem Hasen, dem Roboter und dem Wuschel? In der vierten Live-Ausgabe von “The Masked Singer” gibt es wieder neue, spannende Indizien zu den Stars, die vielleicht die folgenden Fragen klären: Warum liebt das Chamäleon die Illusion und das Faultier die Gefahr? Wie bricht der Drache jeden Fluch und der Roboter die Herzen der Menschen? Und was macht den Hasen zum Leckerei-Experten und den Wuschel zum Rennfahrer? Moderator Matthias Opdenhövel führt durch die Live-Show, produziert wird “The Masked Singer” von EndemolShine Germany.

“The Masked Singer” immer dienstags, 20:15 Uhr live auf ProSieben und auf Joyn. TV-Rätsel für ALLE: ProSieben bietet zu allen Live-Shows von “The Masked Singer” Audiodeskription (Bildbeschreibung) via App und Live-Untertitel (Videotext Seite 149) für Blinde, Sehbehinderte und Hörgeschädigte an. Informationen und Links gibt es auf der Internetseite: www.prosieben.de/AD.

Heinz Rudolf Kunze – Blumen aus Eis (Lyric Video)

Heinz Rudolf Kunze performt „Blumen aus Eis“

Das Beste von Heinz Rudolf Kunze: https://lnk.to/HeinzRudolfKunze Den Kanal hier abonnieren: https://www.youtube.com/user/heinzrud…

Songtext: Sie sah oft stundenlang nach oben zu den Wolken. Sie suchte keinen Traum für einen Augenblick. Doch was sie nicht ertrug, das waren ihre Tränen. Sie war so stil wie Blumen aus Eis. Ich hab sie angesehn und sie war anders als die Adler. Sie ükhlte meine Stirn mit ihrem Augenlid. Und ihren Lebensdank, das war es, was ich wollte. Und sie war schön wie Blumen aus Eis. Sie wollte Liebe, wollte Liebe, wollte Liebe, wollte Liebe. Und ihre Sehnsucht hab ich in meinen Armen aufgetankt. Sie wollte Liebe, wolte Liebe, Wollte Liebe bis zum Ende. Und sie war still und schön, wie Blumen aus Eis. Sie hatte keine Zeit ihr Lebenzu verschenken. Sie suchte keinen Traum für einen Augenblick. Sie kühlte mein Stirn mit ihren heißen Tränen. Sie war so still wie Blumen aus Eis. Sie wollte Liebe, wollte Liebe, wollte Liebe, wollte Liebe. Und ihre Sehnsucht habe ich in meinen Armen aufgetankt. Sie wollte Liebe, wollte Liebe, wollte Liebe bis zum Ende. Und sie war still und schön wie Blumen aus Eis. Sie wollte Liebe, wollte Liebe, wollte Liebe bis zum Ende. Und ihre Sehnsucht hab ich in meinen Armen aufgetankt. Sie wollte Liebe, wollte Liebe, wollte Liebebis zum Ende. Und sie war still und schön wie Blumen aus Eis. Und sie war still und schön wie Blumen aus Eis.

Mehr Videos von Heinz Rudolf Kunze: Hunderttausend Rosen: https://youtu.be/fMB_GWeCqAA Längere Tage:https://youtu.be/MJGkGnokXRU

DeutschlandScout.com – Kloster Michaelstein Musikmaschine im Harz

Willkommen bei DeutschlandScout.com

Hallo ich bin Ben, Ihr DeutschlandScout. Ich werde Sie, an viele schöne und historische Orte in Deutschland führen.

Heute befinde ich mich im Kloster Michaelstein bei Blankenburg im Harz. Vor dem Gebäudekomplex für die Musikmaschine des Salomon de Caus. Vom Wasserrad betrieben, Stiftwalzen gesteuert und eine bewegliche Nymphenfigur – Klingende lustige Automaten mit bewegten Figuren galten seit jeher als Attraktion. Ursprünglich ersann Salomon de Caus, Ingenieur und Gartenarchitekt, im frühen 17 ten Jahrhundert für den Heidelberger Schlossgarten eine Musikmaschine. Die Realisierung wurde durch den Dreißigjährigen Krieg verhindert. Eine Rekonstruktion gelang 1998. Erleben Sie die Musikmaschine im neuen Gebäude und lassen sich von dem Klangerlebnis und den sagenhaften Hintergründen begeistern! Vorführungen finden von April bis Oktober an jedem ersten Sonntag im Monat um 15 Uhr und auf Anfrage statt. Ein Besuch lohnt sich.
Ihr DeutschlandScout.

Internationaler Klavierwettbewerb in Wernigerode

Der Internationale Klavierwettbewerb in Wernigerode sucht in Sachsen-Anhalt seines gleichen. Andere Wettbewerbe richten sich an Schüler und Musikstudenten, der Neue Sterne-Wettbewerb aber richtet sich an alle Pianisten frei von Altersbegrenzungen.

Dies drückt sich im hohen international gültigen Niveau der bisher teilnehmenden Künstler aus und stellt in der deutschen Wettbewerbslandschaft eine Besonderheit dar. Der Klavierwettbewerb findet alle 2 Jahre im Wechsel mit dem Johannes-Brahms-Chorwettbewerb statt.

SONNTAG, 29. MÄRZ 2020
ERÖFFNUNGSKONZERT MIT PAVEL KACHNOV UND DEM PKOW
17.00 Uhr Fürstlicher Marstall, Am Lustgarten 40, Wernigerode |
Einlass ab 16 Uhr | Pause mit Imbiss |
Eintritt 18 € / 10 €

MONTAG, 30. MÄRZ 2020 UND DIENSTAG, 31. MÄRZ 2020,
1. RUNDE
09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Je Teilnehmer 15 Minuten freies Soloprogramm
| Kreismusikschule Harz, Bahnhofsplatz 3 | Eintritt frei

MITTWOCH, 1. APRIL 2020,
2. RUNDE
09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Je Teilnehmer 15 Minuten freies Soloprogramm
| Kreismusikschule Harz, Bahnhofsplatz 3 | Eintritt frei

GENERATIONENKONZERT IM GYMNASIUM STADTFELD
13:30 Uhr Ernst-Pörner-Straße 15, Wernigerode | Eintritt 5 € | Schüler frei

FESTIVALKONZERT IM LYZEUM DES LANDESGYMNASIUMS FÜR MUSIK
18:00 Uhr Oberpfarrkirchhof, Wernigerode
Eintritt 5 € | Schüler frei

DONNERSTAG, 2. APRIL 2020
2. RUNDE
09:00 – 12:00 Uhr Je Teilnehmer 15 Minuten freies Soloprogramm |
14 Uhr Bekanntgabe der zehn Semi-Finalisten |
Kreismusikschule Harz, Bahnhofsplatz 3 | Eintritt frei

FESTIVALKONZERT IM GERHART-HAUPTMANN-GYMNASIUM
14:00 Uhr Aula, Westernstraße 29, Wernigerode| Eintritt 5 € | Schüler frei

SEMIFINALE – SOLOPROGRAMM DER BESTEN 10 TEILNEHMER
16:00 – 21:00 Uhr Je Teilnehmer 30 Minuten
freies Soloprogramm |
circa 22:00 Uhr Bekanntgabe der drei Finalisten |
Fürstlicher Marstall, Am Lustgarten 40 | Wernigerode | Eintritt 5 €

FREITAG, 3. APRIL 2020
ÜBERRASCHUNGSKONZERT MIT EINEM DER PUBLIKUMSLIEBLINGE
17:00 Uhr Kreismusikschule Harz, Bahnhofsplatz
3, Wernigerode | Eintritt frei

FESTIVALKONZERTE UNTERM STERNENHIMMEL
19 / 21/ 23 Uhr Harzplanetarium |
begrenzte Plätze | Walther -Rathenau-Straße 9, Wernigerode | Eintritt 8 €

SAMSTAG, 4. APRIL 2020
FINALE – KONZERTE DER BESTEN DREI TEILNEHMER MIT DEM PKOW
16:00 Uhr Je Teilnehmer 30 Minuten Klavierkonzert mit dem PKOW | Pausen mit Imbiss |
Fürstlicher Marstall, Am Lustgarten 40, Wernigerode | Eintritt 22 € /18 €

SONNTAG, 5. APRIL 2020
DREI PREISTRÄGERKONZERTE MIT DEN FINALISTEN
11:30 Uhr Zweites Preisträgerkonzert – Kloster Michaelstein |
16:00 Uhr Drittes Preisträgerkonzert – Kloster Ilsenburg |
18:00 Uhr Erstes Preisträgerkonzert – Ratssaal Halberstadt |
alle entrittspflichtig

https://www.wernigerode-tourismus.de

Ab März: “Das Literarische Quartett” im ZDF

Mit Gastgeberin Thea Dorn und drei prominenten Gästen.

Mainz (ots) Die Schriftstellerin und Publizistin Thea Dorn wird neue Gastgeberin der ZDF-Literatursendung “Das Literarische Quartett”.

Thea Dorn / Quellenangabe: “obs/ZDF/Svea Pietschmann”

Mit drei wechselnden Gästen debattiert sie sechsmal pro Jahr über vier markante Neuerscheinungen auf dem deutschsprachigen Buchmarkt, darunter auch neu aufgelegte Klassiker. “Das Literarische Quartett” wandelt sich von der klassischen Kritikerrunde zum literarischen Salon und orientiert sich auch an den vielen Lesekreisen im Lande.

Für die erste Sendung am Freitag, 6. März 2020, 23.00 Uhr, hat Thea Dorn die Radiojournalistin und Autorin Marion Brasch, die österreichische Bestsellerautorin Vea Kaiser und den Publizisten und Verleger Jakob Augstein als Mitstreiter eingeladen.

Als weitere Gäste für 2020 haben Juli Zeh, Sahra Wagenknecht, Eva Menasse, Ulrich Matthes, Marko Martin, Joachim Meyerhoff und Feridun Zaimoglu zugesagt.

Anne Reidt, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Kultur: “Wir freuen uns, dass wir mit Thea Dorn einen führenden Kopf der literarischen Welt für die Moderation des ‘Quartetts’ gewinnen konnten. Thea Dorn ist eine wache und genaue Beobachterin unserer Zeit und ihrer literarischen Verarbeitung im In- und Ausland, bewandert in der Literaturgeschichte, präzise in der Textanalyse, lustvoll im Streit, aber immer an Verständigung interessiert – so wie es zu einer Liebhaberin der Literatur passt.”

Daniel Fiedler, Chef der ZDF-Redaktion Kultur Berlin: “Ich freue mich außerordentlich, dass uns Thea Dorn für ‘Das Literarische Quartett’ in neuer Funktion erhalten geblieben ist. Sie hat viele unserer Zuschauerinnen und Zuschauer mit ihrer Gabe der Literaturvermittlung begeistert und lange Jahre unter Beweis gestellt, dass sie die Kunst des Gesprächs über Literatur beherrscht.”

Thea Dorn, neue Gastgeberin des “Literarischen Quartetts”: “Ich bin mir der Verantwortung, ab jetzt als Gastgeberin des ‘Literarischen Quartetts’ zu fungieren, sehr bewusst. Die Zeiten für Literatur, für das Bücherlesen überhaupt, waren schon mal günstiger. Und auch das Medium Fernsehen ist nicht gerade für ein Gespräch über Bücher erfunden worden. Aber genau deshalb ist es reizvoll für mich zu versuchen, mit diesem neuen ‘Quartett’, vor allem aber mit Unterstützung unserer Gäste, die Glut der Leselust, die in vielen immer noch schlummert, sechs Mal im Jahr zum Glühen zu bringen.” Thea Dorn gehörte von März 2017 bis Dezember 2019 neben Volker Weidermann und Christine Westermann zum festen Stamm des “Literarischen Quartetts”. Ab März 2020 ist sie die Gastgeberin der Sendung.

ZDF.de

Angrillen mit Radio SAW in Hecklingen im Salzlandkreis

Hecklingen – Angrillen mit dem Radiosender SAW im Salzlandkreis.

Über 2000 Hecklinger hatten sich an der Hermann-Danz-Straße in Hecklingen auf dem Festplatz versammelt, um gemeinsam mit dem Radiosender SAW den Frühling zu begrüßen. Am Montagvormittag kam die Nachricht im Radio, Hecklingen wurde ausgewählt anzugrillen. Um 16 Uhr sollte es los gehen und Hecklingen hat neben den vielen „Negativ Schlagzeilen” der letzten Wochen, auch einmal was positives zu vermelden. Hecklingen war einer der Bewerber für die Osterfeuerparty beim diesjährigen radio SAW MEGA-EI. Pünktlich um 16 Uhr eröffneten die beiden Muckefucks Ted Stanetzky und Volker Haidt das Angrillen. Von Beginn an gab es am Grillstand Brennecke die Bratwürste und es gab auch Getränke von Braumeister und Gänsefurther. Der Platz hatte sich schnell gefüllt und die Schlange am Grillwagen wurde immer länger. Am Grillstand Brennecke gingen die Bratwürste weg wie warme Semmeln. Die Mitarbeiter hatten jede Menge zu grillen, eine starke Leistung. Auf dem SAW Truck gab es Spiel und Spaß zum mitmachen. So gab es einen Wettbewerb im Büchsen werfen. Eine Riesen Gans aus Gänsefurth, war bei den jüngsten der Hingucker und es wurden viele Fotos gemacht. Die Veranstaltung hatte neben Spaß und leckeren Grillwürstchen noch einen positiven Zweck. So werden die Einnahmen aus dem Bierverkauf komplett an die Hecklinger Grundschule gehen. Es wurden über 500 Becher Bier und Biermix zu Gunsten der Schule getrunken. Und die Schulleiterin Gudrun Topf konnte von Moderator Volker Haidt eine Spende von über 500 Euro entgegen nehmen. Dieses Geld soll der Sanierung des Spielplatzes zu Gute kommen. Eine gelungene Veranstaltung in Hecklingen.